KlimaAtlas Kärnten

Klimaperiode 1971-2000

mittlere jährliche Anzahl der Tage mit Starkwind (nur Punktinformation)

Einheit
d
Mittelwert: - d
Standardabweichung: - d
Minimum: - d
Maximum: - d

Je höher, desto mehr. Dies trifft bei der Anzahl der Tage mit Starkwind zu. An den höchst gelegenen Stationen auf dem Hohen Sonnblick (3106 m) und auf dem Dobratsch (2140 m) werden im langjährigen Mittel 255 bzw. 221 Tage mit Windgeschwindigkeiten über 39 km/h gezählt, etwa acht bzw. sieben Monate im Jahr. Auf dem Katschberg sind es 108 Tage und in Mallnitz und Obervellach kann im Mittel an 90 bzw. 80 Tagen mit solchen Windspitzen gerechnet werden. In Preitenegg zählt man durchschnittlich 69 Tage mit Starkwind. In den tiefer gelegenen Regionen Kärntens zeigen sich die Werte sehr gegensätzlich. Durch topografische Effekte, die zu Abschattung oder Kanalisierung im Windfeld führen, werden zwischen 23 und 46 Tage mit Starkwind gezählt.

An Tagen mit Starkwind werden Windgeschwindigkeitsspitzen über 39 km/h (10,8 m/s) gemessen. Auf der Skala zur Klassifikation des Windes nach seiner Geschwindigkeit, der Beaufortskala, entspricht dies einer Windstärke von sechs oder mehr.