KlimaAtlas Kärnten

Klimaperiode 1971-2000

mittlere Schneedeckenwahrscheinlichkeit am 15.11.

Einheit
%
Mittelwert: 44 %
Standardabweichung: 23 %
Minimum: 10 %
Maximum: 100 %

Tatsächlich gibt die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins einer Schneedecke Auskunft darüber, dass im unteren Drautal nur jedes zehnte Jahr, in Klagenfurt jedes sechste, in Villach immerhin jedes vierte und im Lesachtal schon jedes dritte Jahr am 15. November Schnee liegt. Die Zunahme der Schneedeckenwahrscheinlichkeit mit der Seehöhe verläuft zu Beginn der Schneesaison noch relativ geradlinig. Auf der Kanzelhöhe (1526 m) hat sich in sechs, auf dem Dobratsch (2140 m) in acht und auf dem Hohen Sonnblick (1526 m) in zehn von zehn Jahren eine Schneedecke ausgebildet.

Die mittlere Schneedeckenwahrscheinlichkeit Mitte November ist die durchschnittliche Wahrscheinlichkeit einer Schneedecke an einem 15. November.