KlimaAtlas Kärnten

Klimaperiode 1971-2000

mittlere Dauer von Trockenperioden

Einheit
d
Mittelwert: 4,7 d
Standardabweichung: 0,4 d
Minimum: 2,6 d
Maximum: 5,4 d

Trockenperioden dauern in Kärnten im Durchschnitt drei bis fünf Tage. Mehr als fünf aufeinander folgende Tage ohne Niederschlag treffen im mittleren und unteren Mölltal, im Drautal sowie im Klagenfurter Becken die durchschnittliche Länge einer Trockenperiode. Am Sonnblick-Observatorium (3106 m) bedarf es hingegen kaum dreier Tage, bis eine niederschlagsfreie Phase wieder zu Ende geht.

Als Trockenperioden gelten all jene Tage, an denen kein messbarer Niederschlag gefallen ist