KlimaAtlas Kärnten

Klimaperiode 1971-2000

mittlere jährliche absolute Sonnenscheindauer

Einheit
h
Mittelwert: 1609 h
Standardabweichung: 264 h
Minimum: 285 h
Maximum: 2119 h

Die jährliche absolute Sonnenscheindauer schwankt in Kärnten stark in Abhängigkeit von Bewölkung, Geländebeschaffenheit und Horizontüberhöhung. Im Flächenmittel sind 1600 Sonnenstunden ein typischer Jahreswert für Kärnten. Im Übergangsbereich von Ober- und Unterkärnten sind stellenweise sogar rund 2000 Sonnenstunden pro Jahr üblich. In nordausgerichteten Wänden kommen Sonnenstrahlen ausschließlich in frühsommerlichen Morgen- und Abendstunden an, hier sind Werte von unter 300 Stunden pro Jahr möglich.

Die absolute Sonnenscheindauer bezeichnet die Summe der tatsächlich gemessenen Sonnenstunden.